Centro Machiavelli
Florenz Ponte Vecchio
Sprachschule Florenz
Florenz
Italienisch lernen
Italienischkurse
Sprachkurse Infos
Kunstkurs
Aktivitäten
Unterkunft
Daten & Preise
Angebot erstellen
Anmeldung
Kontakt
 

sprachreisensprachkurse-weltweit.de

Weitere Informationen auf Deutsch erhalten Sie bei sprachkurse-weltweit.de
+49 (0) 9473 - 95155 0

 

Tandem Schulen Italien

Sprachschule in Rom
Sprachschule in Venedig
Sprachschule in Neapel

 

 

Florenz - Allgemeine Informationen zur Stadt Florenz

Florenz hat viele kunsthistorische interessante Baudenkmäler zu bieten. Allein im historischen Zentrum sind Kathedralen, Museen, Kunstgalerien und Paläste zu bewundern, die alle für sich bereits als architektonische Meisterwerke gelten.

So findet man im Herzen von Florenz neben dem Dom, Giottos mehrfarbigen Campanile, Santa Maria Novella, die Kapelle der Medicis, die Akademie, Santa Croce, den Palazzo Vecchio, das Museum der Uffizien, den Ponte Vecchio (Bild oben), bis hin zum imposanten Giardino di Boboli (klassisches Beispiel der italienischen Gärten).

Die Umgebung von Florenz ist beispielhaft für die Schönheit der Natur der Toscana, wie die eleganten Hügel von Fiesole, die Weinberge, die Zypressen und Olivenbäume.

5 km von Florenz entfernt, liegt das antike Frauenkloster “Certosa”, das 1340 gegründet wurde. Dieses Kloster besteht aus mehreren Kapellen und riesigen Sälen, in denen noch immer Gemälde der Epoche zu finden sind.

Florenz hält, sogar in avantgardistischen Branchen wie der Mode, an seinen alten Traditionen fest. Junge Leute verschiedenster Herkunft kommen nach Florenz, um hier die Techniken der Lederverarbeitung oder die Kreation der Haute Couture bei weltbekannten Stylisten zu erlernen.

Märkte in Florenz

Für Antiquitätenliebhaber empfiehlt sich der Markt auf der Piazza Ciompi jeden Freitag, Samstag und Sonntag.
Jeden Morgen wird auf der Piazza der Chiesa di Santo Spirito ein Markt abgehalten, dort findet auch einmal im Monat der Antiquitätenmarkt statt, den man nicht verpassen sollte.

Rund um die "Kathedrale Chiesa di San Lorenzo", ist der Platz der unzählbaren Verkaufsstände des Mercato di San Lorenzo, bei welchem vor allem neue und gebrauchte Kleidung, Schuhe u.s.w. angeboten werden.

In unmittelbarer Nähe wird täglich bis ca. 14 Uhr auch der größte Markt in Florenz, der Mercato Centrale abgehalten, mit Obst und Gemüse, Fleisch und Fischn. Wenn man schon mal hier ist, sollte man unbedingt ein belegtes Brot mit "lampredotto", eine Florentiner Spezialität, probieren.

Tipps für den Rundgang durch Florenz

Die Stadt ist ein einziges Museum, fast jedes Haus steht im Reiseführer und wenn man länger als 5 Minuten keiner Kirche begegnet, ist man außerhalb der Stadtmauern. Fotografen stehen in Florenz vor einer ganz besonderen Herausforderung: die Palazzi und Kirchen sind so riesig groß, dass sie einfach auf kein einzelnes Foto passen.

Wenn man in die Uffizien gehen will, sollte man vorher unbedingt reservieren. Das geht ganz leicht in der Sprachschule, das freundliche Personal hilft Ihnen gerne. Zu einer vereinbarten Uhrzeit kann man dann seine Eintrittskarten am Reservierungs-Schalter abholen und ohne Wartezeiten das Museum besuchen. Die Tickets kann man aber auch schon von zu Hause aus online bei Florenz Museum bestellen.

Ein absolutes Besichtigungs-Highlight ist die Capelle Medicee (Zugang hinter der Kirche San Lorenzo). Von außen eher unscheinbar, wird man von der Größe und Pracht einfach überwältigt, sobald man die Kapelle betritt.

Frisch verheiratete Paare sollten die Basilika Santissima Annunziata besuchen und der Madonna Blumen bringen, sofort steigen die Chancen auf ein langes und glückliches Eheleben. Das machen angeblich auch die Florentiner so.

Centro Machiavelli

   

Sprachschule in Florenz: Centro Machiavelli | Piazza S. Spirito, 4 - 50125 Florenz - Italien | Links
Weitere Informationen auf Deutsch erhalten Sie bei sprachkurse-weltweit.de +49 (0) 9473 951 550 | florenz@tandem-italienischkurse.de
| Impressum


Datenschutzerklärung